die ente hat ein schönes leben und von ihr aus könnte es immer so weitergehen. doch dann trifft sie auf den tod. mal ängstlich, mal neugierig versucht sie den tod näher kennenzulernen.
ente, tod & tulpe von nora dirisamer, basierend auf dem gleichnamigen kinderbuch von wolf erlbruch, stellt verschiedene fragen zum thema: sterben und tod.
wie ist das, wenn man stirbt?
wo ist man, wenn man tod ist?
und was passiert dann?
kommt man vielleicht auch wieder zurück? …
auf diese weise nähert sich das stück dem thema lebensfroh und unvoreingenommen, jedoch ohne etwas zu beschönigen.
ente, tod & tulpe bietet einen charmanten und leichten einstieg für eine auseinandersetzung mit dem tod.
auftritte auch in kindereinrichtungen möglich

stück ab sechs jahren

premiere

probenfotos

social
trenner1

newsletter
trenner2

kulturwerkstätten
trenner3

unterstützt uns
trenner4

mitgliedschaftsantrag
trenner5

nächste veranstaltung
nächste veranstaltung: