doppelkonzert
yusuf sahilli + band und hey jetmanlivekonzert

VVK 10,- € / AK 11,- €

yusuf sahilli

yusuf sahilli ist ein multi-instrumentalist / metropolitan indie pop / nu folk / global pop singer-songwriter aus berlin. er kann wie ein blues-sänger klingen oder wie ein new romantic. von wilden nächten auf der suche knurren – oder sich mit seinem weichen tenor lustvoll melancholischen stimmungen hingeben – von global sounds vibrierend, überschäumend vor leidenschaft für das gute, wahre und schöne und seiner tiefen zuneigung zur welt und den menschen.

mit arabeske und moderner klassik aufgewachsen grub sich yusuf tief durch die wurzeln des alternative rock seiner generation. von den rock-dinosauriern und dem goldenen zeitalter des pop über die hippie-ära, den beat der sechziger und die protest-sänger bis zurück zu den gründervätern des blues im delta.

er ist offen für neues, umgänglich, gefällig. einer kleinen party nie abgeneigt – und einer großen erst recht nicht. er mag es, wenn es läuft. trägt hinter seiner sonnenbrille ein lächeln. und greift so oft wie möglich zu gitarre, keyboards und pedal steel, um einen indie rock/nu folk/global-pop-gedanken oder zwei an die welt an sich zu verschwenden.

halb türke, halb araber. berliner. deutscher bildungsweg. lebte in australien und liverpool. flog um die welt. arbeitet für piranha records, wo er künstler aus asien oder new york, nubische klassik bis hiphop, araber wie juden promotet.

eingespielt mit damian giambazi am bass und martin krümmling am schlagzeug, bringt sein debütalbum atoms & the void yusufs metropolitan indie pop mit viel anmut auf die bühne – voll instrumentiert, mit dreistimmigen gesang und allem drum und dran.

alles ist möglich – hauptsache, es ist catchy und es ergibt sinn.

hey jetman
„wag es, uns noch einmal ‚hochzeitsband‘ zu nennen!“, droht martin krümmlings blick für einen moment.
aber hey jetman sind auf so viele arten eben auch das. nur dass ihr programm eben aus einem paralleluniversum kommt, aus modernen versionen nie gehörter hits besteht. man lässt sich noch einmal hineinfallen in längst vergangene jahrzehnte und singt jedesmal mit, wenn der refrain zum zweiten mal kommt. und findet sich in jemandes arm, wenn die ballade zündet.
wo das frühwerk unsterblicher helden heute vom formatradio erstickt wird und ihr spätwerk zwischen altersmilde und altersstarrsinn unspannend rumexistiert, lassen sich hey jetman nicht beeindrucken. sie setzen am frühwerk an, nehmen es auseinander, setzen es neu zusammen. eine nostalgie ohne stillstand. ein tanzender beat, ein beweglicher bass, eine punktgenaues allesandere.
hätten hey jetman ihre lieder vor dreißig, vierzig jahren geschrieben, sie kämen uns heute zu den ohren raus. aber hey, gute nachrichten! diese lieder sind neu, klingen toll alt, sind einfach zuhause in unserer zeit und unserem leben.
man kann sich für teures geld in großen hallen auf harte stühle setzen, um phil collins, joe jackson, billy joel auch mal live gesehen zu haben. hey jetman aber laden zum tanz ein, sind quicklebendig und das bier ist auch nicht so teuer. und bonus: wer sich jetzt in sie verliebt, muss nicht angst haben, dass sie morgen schon ihre abschiedstour spielen.
eventuell heiratet ihr ja sogar

normal mitglied normal ermäßigt* mitglied ermäßigt*
kombiticket:
theater+livekonzert
(fr 08.11.2019)
17,50€ 16,00€ 14,50€ 13,00€
fr 08. november 2019 | 22:00
„fundament“
ekhofplatz 3 gotha

social
trenner1

newsletter
trenner2

kulturwerkstätten 19/20
trenner3

unterstützt uns
trenner4

initiative kino
trenner 6

mitgliedschaftsantrag
trenner5

nächste veranstaltung
nächste veranstaltung: